Ausstellungen

Die Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Fricktaler Museum

 

Die Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

 

1218 starb mit Bertold V. der letzte Herzog von Zähringen. Zahlreiche Geschichten und Legenden ranken sich bis heute um dieses Geschlecht, das am Ober- und Hochrhein sowie in Burgund seinen Machtbereich hatte und dessen Vertreter für etwa 150 Jahre zu den einflussreichsten Reichsfürsten zählten. Kriegsherren, Bauherren von Burgen und Kirchen, Städtegründer und Kandidat für den Königsthron - all diese Bezeichnungen treffen auf die Herzöge von Zähringen zu.

 

Die vom alemannischen Institut Freiburg, dem Stadtarchiv Freiburg und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg konzipierte sowie von der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau realisierte Wanderausstellung wird bis 2022 in den Zähringerstädten zu sehen sein.

 

Webseite