Donnerstag, 21. Februar 2013 / Studiokino

99 Francs

Beginn: 20 Uhr, Abendkasse: 19.30 Uhr. Studiokino, Wassergasse 2

 

Das Studiokino präsentiert: 99 Francs

 

Wie verfilmt man den Roman eines ehemaligen Werbers, der mit seiner Branche abrechnet?Der Werbefilmer Jan Kounen inszeniert das gleichnamige Buch 99 Francs als überzeichneten, bitterbösen Werbeclip.


Octave gehört zu den erfolgreichsten Kreativen der Werbeagentur Ross & Witchcraft“ in Paris und wird als Genie gefeiert. Die Welt, für die er heute die Kaufentscheidungen von morgen trifft, liegt ihm zu Füssen. Erst als ihn seine grosse Liebe verlässt, beginnt Octave an seinem Leben zu zweifeln. Doch ein sanfter Ausstieg aus dem Hamsterrad der Werbung funktioniert nicht – und Octave setzt alles daran, gefeuert zu werden.
 

Das Studiokino bietet Platz für 50 Personen.

 

Reservationen bitte unter: http://reservation.studiokino.ch

 

Weitere Informationen unter: www.studiokino.ch
 

99 Francs, Studiokino