Freitag, 28. Juni 2013 / Ausstellung

HeimatErde

Johanniterkapelle, 18 Uhr

 

Vernissage der Ausstellung HeimatErde

 

untermalt mit Musik von Raffaela Bieri Dié, klassische Gitarre

 

anschliessend Apéro

 

Daniel Eymanns Bildkompositionen zur "Dreifaltigkeit der Materie" setzen sich mit dem immer wiederkehrenden Thema in neuer Form auseinander und bieten eine moderne Bildsprache und einen neuen Symbolismus, (die Psychosomatik der Materie) zu diesem Thema an! Seine Werke laden den Betrachter dazu ein, vor ihnen zu verweilen, in sich zu gehen und über die Fragen und Aussagen, welche die Bilder stellen und anbieten nachzusinnen.

 

Corpus Religio ist der sich erinnernde Körper, wie die verkörperlichte und geistige Rückverbindung mit dem Ursprünglichen.  Marius Solunas Ausdrucksform ist aus seinem herkömmlichen Beruf als Grafik-Designer und aus seiner Berufung zum Tanz entsprungen. Seine Photos und Collagen bringen an die Oberfläche und machen sicht- und fühlbar, was sich sonst nur im Innenraum des Tänzers bewegt.