Montag, 16. September 2013 / Jazz-Konzert

Philip Catherine Quartet

20.15 Uhr, Schützen Kulturkeller

 

Philip Catherine Quartet

 

Philip Catherine g, Nicola Andrioli p, Philippe Aerts b, Antoine Pierre dr

 

«Young Django» nannte Charles Mingus den von René Thomas, Django Reinhardt und Larry Coryell gleichermassen beeinflussten Allround-Gitarristen, als er ihn 1977 für die Aufnahme von «Three Or Four Shades Of Blues» herangezogen hatte.
«Young Django» ist auch der Titel einer viel beachteten, 1979 von ihm eingespielten Platte mit Stéphane Grappelli, Larry Coryell und N.H.O. Pedersen, auf der direkt, gestalterisch aber dennoch aus moderner Perspektive an die alte Hot Club-Tradition angeknüpft und Catherines musikalische Sensibilität besonders wirksam wird. 
Durch seine Mitgliedschaft bei Pork Pie, der seinerzeit wichtigsten Rock-Jazz-Gruppen und durch zahlreiche Duo-Auftritte mit Larry Coryell schaffte sich der gleichermassen virtuose wie anpassungs-fähige Künstler, der neben zahlreichen elektrischen und auch akustischen Gitarren sogar einen Guitar-Synthesizer einsetzt, einen internationalen Ruf.

 

Eintritt Fr. 45.-

 

Weitere Informationen: www.jazzclubq4.ch