Sonntag, 10. November 2013 / Konzert

Herbstkonzert des Orchestervereins

17 Uhr, Musiksaal Kurbrunnenanlage

 

Das symphonisch besetzte Orchester mit Mitwirkenden aus beiden Rheinfelden und Umgebung spielt unter der Leitung von Lukas Merkelbach die 1. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Die Sinfonie in C-Dur war schon bei ihrer Uraufführung 1800 in Wien ein grosser Erfolg und setzte zum Beispiel durch ihre dynamischen Kontraste neue Akzente. Vom selben Komponisten wird auch die Ouvertüre „Coriolan“ (op. 62) zu hören sein. Beethoven vertont in dieser Schauspielouvertüre den Kampf des römischen Patriziers Coriolan mit seiner Umwelt und sich selbst. Das dramatische Stück endet mit dem hörbaren Ableben des zwiespältigen Helden.


Als weiteres „Highlight“ des Abends wird das Concerto grosso in D-Dur Opus 6/1 von Arcangelo Corelli gespielt. Die Solopartien werden von Monika und Franziska Kordowich sowie Sophie Aschwanden übernommen. Abgerundet wird das kontrastreiche Programm mit außergewöhnlichen Klangfarben des amerikanischen Komponisten Charles E. Ives (1874-1954) in der Komposition „The Unanswered Question“.


Eintritt: Fr. 20.- (Auszubildende Fr.10.-); Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre gratis.