Samstag, 29. März 2014 / Blasmusik

Jahreskonzert Stadtmusik

20 Uhr, Bahnhofsaal

 

Musik in Bewegung 

 

Die Stadtmusik Rheinfelden unter der Leitung von Jonathan Graf spielt:

 

Jan Van der Roost: Conzensus  

Patrick Doyle arr. Johan de Meij: Henry V 

Philip Sparke: Navigation Inn 

Thomas Doss: Monestery Tales  

Naohiro Iwai: Song and Samba 
Jan Ceulemans: Let’s make Music  

Duke Ellington: Caravan 

 

Musik in Bewegung ist Musik, die uns in Bewegung bringt und mit der wir Sie bewegen
wollen. Zu Beginn des Konzerts überlassen wir die Bühne dem charismatischen
König Henry V, der im Mittelalter durch seinen Mut und seinen Enthusiasmus sein
Volk inspirierte und zu grossen Siegen anführte. Die bewegende Musik von Patrick
Doyle verlieh dem erfolgreichen Film mit Kenneth Branagh in der Hauptrolle das
gewisse Etwas. Den zweiten Teil des Konzerts beginnt die Stadtmusik mit Monastery Tales. Es ist ein Stück, das zwei Geschichten miteinander verbindet: Diejenige eines Klosters, das heute eine Schule ist und diejenige der BigBand der Schule, die dabei ist, einen Wettbewerb vorzubereiten. So wechseln sich gregorianische Choräle und virtuose
symphonische Blasmusik mit fetzigen Rockrhythmen und melancholischem Blues
ab. Mit Song and Samba zünden wir schliesslich unser Abschlussbouquet und setzen
alles daran, Sie mit feurigem Tango und jazzigem Samba von den Stühlen zu
reissen.

 
Tickets: Erwachsene: 15.- / Schüler/Lehrlinge/Studenten (mit Ausweis): 12.- / Jugendliche unter 16 Jahren: gratis


Die Abendkasse öffnet um 19.00 Uhr.

 

Reservationen online:
Auf unserer Webseite www.stadtmusikrheinfelden.ch können Sie unter dem Link
„Reservationen“ Ihre Plätze auswählen und reservieren. Dazu benötigen Sie nur den
Namen und eine E-Mail-Adresse für die Bestätigung.