Montag, 09. Februar 2015 / Jazz

Mikkel Ploug Quartet

20:15 Uhr, Schützen Kulturkeller

 

Mikkel Ploug Quartet feat. Mark Turner

 

Mikkel Ploug g, Mark Turner ts, Jeppe Skovbakke b, Tommy Crane dr,

Der dänische Gitarrist Mikkel Ploug, geboren 1978, begann mit 4 Jahren Schlagzeug zu spielen, bevor er dann mit 12 Jahren zur Gitarre wechselte. Er machte seinen Master 2005 am Royal Conservatory in Den Haag, mit einer Auszeichnung für seine originellen Kompositionen. Mittlerweile ist er auf dem Weg in die Champions League des zeitgenössischen Jazz. Sein Gitarrenspiel gehört zum Stilvollsten, was in diesem Genre derzeit zu hören ist. Seit der Veröffentlichung des von Kritikern hoch gefeierten Debütalbums „Mikkel Ploug Group feat. Mark Turner“, das 2006 auf „Fresh Sound New Talent“ erschien, tourt Mikkel mit seiner Band durch ganz Europa, Brasilien und die USA. Er arbeitete als externer Experte für Master Prüfungen an der Universität Basel und am Konservatorium Luzern. Er unterrichtete als Gastdozent am Prag International Jazz Workshop, und an den Konservatorien Würzburg und Kopenhagen. Das Repertoire der Mikkel Ploug New Group besteht vollständig aus den originellen und sehr melodischen Kompositionen des Bandleaders.
Der New Yorker Tenor-Saxophonist Mark Turner ist einer der renommiertesten Tenoristen der heutigen Jazz-Szene, sein Einfluss auf die jüngere Jazzgeneration ist bemerkenswert. Er promovierte am Berklee College of Music in Boston. Mark spielt einen ausgeprägten, persönlichen Stil, und ist Bandmitglied verschiedener, aktueller Gruppen wie Stefano Bollani, Billy Hart und Larry Grenadier.

 

Eintritt: CHF 40.- 

 

Vorverkauf und Informationen: www.jazzclubq4.ch

Mikkel Ploug