Sonntag, 10. Mai 2015 / Konzert

Orchesterverein Rheinfelden

17 Uhr Saal der Musikschule

 

Frühlingskonzert des Orchestervereins Rheinfelden

 

Beim Frühjahrskonzert lädt der Orchesterverein Rheinfelden unter der Leitung von Lukas Merkelbach zu einem musikalischen Ausflug nach Prag ein.

Das sinfonisch besetzte Orchester mit Mitspielern aus beiden Rheinfelden und Umgebung wird Werke der beiden befreundeten Komponisten Leoš Janáček (1854-1928) und Antonin Dvořák (1841-1904) spielen.

Zunächst wird die spätromantische Suite für Streichorchester von Janáček zu hören sein, welche der Komponist mit 23 Jahren geschrieben hat und bei der der Einfluss Dvoraks nicht zu verkennen ist, aber auch schon Stilelemente der Moderne anklingen.

Die 10 Legenden op. 59 von A. Dvořák stehen danach auf dem Programm. Das Werk wurde zunächst 1881 für Klavier zu vier Händen komponiert und später vom Komponisten selbst für Sinfonieorchester arrangiert. Es handelt sich hierbei um einen Zyklus lyrischer, eingängiger Themen, der immer wieder mit überraschenden Einfällen aufwartet.

Eintritt: Fr. 25,- (Auszubildende Fr.15,-); Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre gratis.

 

Weitere Informationen