Freitag, 16. Oktober 2015 / Konzert: Rock

AKKORDE Gitarrenfestival - Doppelkonzert

ab 19.30 Uhr Trinkhalle Kurbrunnenanlage

 

Kummerbuben
Weil' so schön war. Letzes Jahr eroberten sie das Herz desPublikum in der Trinkhalle. Nun kommen sie mit neuem Programm zurück : Ein Paukenschlag im Musikjahr 2015: Das neue Album der Kummerbuben, «Dicki Meitschi», erscheint. Erst entstaubte die Berner Band alte Volkslieder, jetzt den Mundartrock. Sie tut dies mit Mut zu grossen Gesten und einem Hang zur feinen Ironie, mit einer Gerümpelkiste voller akustischer Instrumente und einem Herzen voller Liebe und Leid.

Simon Jäggi (Gesang), Moritz Alfons (Gitarre, Tasten, Gesang), Daniel Durrer (Tenor- & Baritonsax, Klarinette), Urs Gilgen (Gitarren, Banjo, Mandoline), Higi Bigler (Kontrabass, Sax), Tobi Heim (Schlagzeug, Perkussion, Gesang)

 

The Drops
Nach knapp drei Jahren Funkstille meldet sich die Schweizer Popband The Drops lautstark zurück. Die „Feelgood-Band“, welche in den letzten Jahren immer wieder Aufsehen erregte, veröffentlicht die erste Singel „Ko Samui“ des im Herbst erscheinenden Albums „Adios“. Zwischen heissen Tropical Rythmen, stimmungsvollen Gitarrenlinien und eingängigen Gesängen zeigt sich die Band trotz unverkennbarem Bezug zum ersten Album "Flying Dutchmen" von einer ganz neuen Seite.
Die 4 Jungs aus Basel schaffen es, dem Genre Pop ihre ganz eigene Note einzuhauchen.

Noah Kaiser (voc, git), David Bachmann (bs), Oliver Gary Grossenbacher (git), Kevin Guida (dr).
www.thedrops.ch