Donnerstag, 14. Januar 2016 / Konzert/Klassik

argovia philharmonic: "Mit Charme und Leichtigkeit"

20 Uhr Bahnhofsaal 

 

«närrisch vor freude» zeigt sich der Oboist, als er erfährt, dass der junge Mozart ihm persönlich das Konzert widmet. Wer Mozart kennt, wird wissen, dass er an der Uraufführung des Klavierkonzertes Nr. 23 trotz virtuosem Anspruch sein Gaudi hatte. Freude erleben auch Sie bei dem mit Haydns Charme und Witz gespickten, fürstlichen Meisterwerk. Ja, sogar das strahlende C-Dur, in der die Symphonie des damals 17-jährigen Bizets steht, muntert auf und erinnert an die unbeschwerte Leichtigkeit der Jugend.

 

JOSEPH HAYDN Sinfonie Nr. 88
WOLFGANG A. MOZART Klavierkonzert Nr. 23, A-Dur, KV 488
GEORGES BIZET Symphonie Nr. 1 C-Dur

 

Radu Lupu (Klavier)
Douglas Bostock (Leitung)

 

www.argoviaphil.ch