Sonntag, 12. Juni 2016 / Klassik

Orchesterverein Rheinfelden

17 Uhr, Musiksaal Kurbrunnen

 

Frühjahrskonzert des Orchestervereins Rheinfelden


Beim Frühjahrskonzert widmet sich der Orchesterverein Rheinfelden den
Komponisten Franz Schubert und Felix Mendelssohn-Bartholdy, die beide mit
zu den bedeutendsten Vertreter der romantischen Musik im deutschsprachigen
Raum zählen.


Den Anfang macht das sinfonisch besetzte Orchester unter der Leitung von
Lukas Merkelbach mit Mitspielern aus beiden Rheinfelden und Umgebung mit
Mendelssohns Hebriden-Ouvertüre.
Als zweites Werk des schon zu Lebzeiten sehr erfolgreichen Komponisten wird
die Streichersinfonie Nr. 10 zu hören sein. 
Der Höhepunkt des Konzerts wird wohl Schuberts bekannte Sinfonie in h-moll
("die Unvollendete") sein, die durch ihre schönen, volksliedhaften Themen
besticht.

Auch von Schubert wird ein weiteres Stück zu hören sein: das
Konzertstück („Concerto“ D345) für Violine und Orchester in D-Dur.

 

Den Solo-Part übernimmt die langjährige Konzertmeisterin und Rheinfelder
Musikschulpädagogin Monika Kordowich 


Eintritt: Fr. 25,- (Auszubildende Fr.15,-); Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre gratis.