Sonntag, 29. Januar 2017 / Jazz

Claus Raible Trio feat. Alvin Queen

19 Uhr, Schützen Kulturkeller

 

Claus Raible Trio feat. Alvin Queen

 

Claus Raible p, Giorgos Antoniou b, Alvin Queen dr,

 

Claus Raible, begann mit vierzehn Klavier zu spielen. 1986 bis 1992 studierte er an der Hochschule für Musik in Graz. Es folgten drei Jahre in New York City, wo er Unterricht bei Dr. Barry Harris nahm. Er spielte mit Jon Faddis, Jimmy Cobb, Keith Copeland, Herb Geller, Benny Golson und Ed Thigpen.
„Sein Klavierspiel ist geprägt von einer farbigen Harmonik, klaren Melodielinien und einer kraftvollen Rhythmik. Er geht damit jenseits modischer Strömungen des heutigen Jazzklaviers einen eigenen Weg, der ihm international viel Anerkennung eingebracht hat. Raible ist Dozent an der Hochschule für Musik in München.

Alvin Queen, 1950 in der Bronx NY geboren, verdiente das Geld für den Schlagzeugunterricht als Schuhputzer. Horace Silver holte ihn 1968 in seine Band. Anschliessend spielte Queen bei George Coleman, Milt Jackson, George Benson und Charles Tolliver. 1978 zog er nach Genf und arbeitete von dort aus u.a. mit Jimmy Woode, Harry Sweets Edison, Junior Mance und Johnny Griffin. Seit 1980 ist er auch mit eigenen Gruppen unterwegs, zu denen Musiker wie Dusko Goykovich, Dr. Lonnie Smith und Terence Blanchard gehörten. Queen war Mitglied des Quartetts, mit dem Oscar Peterson 2005 seine letzten beiden Europakonzerte gab.

 

Eintritt: CHF 45.- 

 

Vorverkauf und Informationen: www.jazzclubq4.ch

Tobias Meinhart feat. Ingrid Jensen