Samstag, 25. März 2017 / Gesang

Trio Adami - Liederabend

19.30 - 21 Uhr Kapuzinerkirche

 

Reflexionen

 

Mélanie Adami (Sopran), Asa Dornbusch (Mezzosopran) und Rahel Sohn (Klavier) singen Lieder und Duettte von Chaminade, Widor, Delibes, Massenet, Saint-Saëns, Gounod und Paladilhe.


Das Trio Adami interpretiert zum einen eine Auswahl an Liedern von Cécile Chaminade (1857-1944), zum anderen eine Auswahl an Duetten aus der französischen Kammermusikliteratur der Romantik. Chaminades Lieder beschreiben das Leben, die Gefühle, die Eindrücke, unmittelbar und unvermittelt erlebt, Fragmente des Seins, wie die Rohfassung, mit der sich Seite um Seite eines Tagesbuchs füllen lässt. Doch so sehr das Leben einen im Griff hat, so wenig ist man bei sich. Erst das Innehalten lässt einen in den Tagebüchern lesen, lässt einen sich selbst finden. Erst die Reflexion macht aus der Momentaufnahme ein gerahmtes Bild, den Eindruck zur Erfahrung. Stellvertretend für diese inneren Zwiegespräche stehen die Duette von Romantikern wie Charles Gounod, Jules Massenet oder Camille Saint-Saëns.

 

Eintritt: CHF 35.-/25.-

 

www.melanieadami.com