Samstag, 22. April 2017 / Klassik

Capriccio Barockorchester - bach jubilierend

19.30 Uhr, Christkatholische Stadtkirche St. Martin

 

Capriccio Barockorchester - bach jubilierend

 

Antonio Vivaldi
Motette «Laudate pueri», RV 601
Concerto XI aus «L’Estro armonico» d-Moll, RV 565

 

Georg Friedrich Händel
Ouvertüre zum Dramma per musica «Atalanta», HWV 35

 

Georg Philipp Telemann
Trompetenkonzert D-Dur, TWV 51: D7

 

Johann Sebastian Bach
Kantate «Jauchzet Gott in allen Landen», BWV 51

Carmela Konrad, Sopran

Besonders festliche Wirkung wurde immer wieder mit Stücken für Sopranstimme, Trompete und Orchester erzielt. Kraft, Brillanz und Artistik verbanden sich zum Ausdruck von Lob und Verehrung. Am berühmtesten unter den Werken in dieser Besetzung ist zweifellos Bachs Solo-Kantate «Jauchzet Gott in allen Landen» geworden, in der Sopran und Trompete um die Wette jubeln. Dazu enthält das Programm zwei Stücke ähnlich glanzvollen Charakters: Vivaldis Vesperpsalm und Telemanns Trompetenkonzert. Dazwischen erklingt eine erwartungsvolle Theatermusik von Händel und eines der phantasievollsten Concerti grossi aus Vivaldis frühster Konzertsammlung, gedruckt 1711. Solistin ist die junge Schweizer Sopranistin Carmela Konrad.

 

www.capriccio-barock.ch