Mittwoch, 03. Mai 2017 / Erzählungen

Rheinfelder Erzählcafé

18.15 Uhr Stadtbibliothek 


Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei… Die ausserordentliche Rolle die der Volksmund dem Monat Mai vielleicht auch in Ihrer Heimat zuschrieb und Handlungen, die daraus möglicherweise erwuchsen, sollen Gegenstand dieses Erzählabends sein.
Herzlich Willkommen sind alle interessierten Erzählerinnen und Erzähler bzw. Zuhörerinnen und Zuhörer jeden Alters, ob in Rheinfelden oder an einem anderen Ort der Erde geboren und aufgewachsen.

 

Einmal im Monat treffen sich Interessierte, die zu einem, durch die Medien bekanntgegebenen Thema erzählen oder zuhören möchten. Die Erzählungen sind vielleicht spannend oder unterhaltsam, eventuell persönlich, aktuell oder weit zurückliegend. Auf jeden Fall treffen sie auf eine Zuhörerschaft, die aus erster Hand Geschichten hört, die das Leben geschrieben hat. Bekanntlich sind dies die interessantesten, denn Lebensgeschichten erwecken Interesse und erzeugen Spannung weil sie echt sind.


Die monatlichen Treffen werden von Hildegard Cowan-Sobolewski, Begabungsförderin der Beratungsstelle <<geistreich>> in Rheinfelden, moderiert. Gelegentlich werden „Überraschungsgäste“ eingeladen, die einen besonderen Bezug zu dem ein oder anderen Thema haben.

 

Stadtbibliothek