Mittwoch, 22. November 2017 / Klassik

CHAARTS: Träume

19.30 Uhr, Musiksaal Kurbrunnen

 

CHAARTS: Träume

 

CHAARTS
Sebastian Bohren / Violine
 

Martin Wettstein «Verdi‘s Traum»
Astor Piazzolla «Vier Jahreszeiten»
Antonín Dvorák Streicherserenade op. 22

 

Eine musikalische Achterbahn zwischen romantischem Traum und fulminantem Alptraum ist „Verdis Traum“ des Schweizer Komponisten Martin Wettstein auf Musik seiner Oper „Macbeth“. Die virtuosen und leicht ver-ruchten «Jahreszeiten» für Solo-Violine und Streicher von Astor Piazzolla stammen direkt aus der Unterwelt von Buenos Aires, ihren Kneipen, Bars und Etablissements. Dvoráks Serenade ist ein Paradestück für jedes hervor-ragende Streicherensemble, lebensbejahend, schwelgerisch und mit opulent schönen Melodien ist sie der Inbegriff des böhmischen Musikantentums. Der Aargauer Geiger Sebastian Bohren ist der erfolgreichste Schweizer Geiger seiner Generation. CHAARTS pflegt mit ihm eine lange Zusammenarbeit, die sich in zahlreichen Konzerten und zwei CDs manifestiert hat.

 

www.chaarts.ch