Montag, 19. November 2018 / Jazz

Ron Carter Quartet

20.15 Uhr Schützen Kulturkeller

 

Ron Carter b, Rene Rosnes p, Jimmy Green ts, Payton Crossley dr

 

Ron Carter freut sich darauf, im November 2018 ein weiteres seiner Lieblingsprojekte zu präsentieren: Das "Foursight"-Quartett. Der fantastische Jimmy Green ist als neues Mitglied dieser Ausgabe des Foursight-Quartetts stolz darauf, der Band des legendären Maestro beizutreten. Eine Nacht mit Ron Carters "Foursight" nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise durch seine verschiedenen Alben. Von Standards, die Sie auf seinem ’Dear Miles’ Album finden können, bis hin zu verschiedenen bekannten Originalen, die im Laufe seiner langen Karriere aufgenommen wurden.

Der kluge und sympathische Kontrabassist aus Ferndale, Michigan, gilt seit fast sieben Jahrzehnten als einer der wichtigsten, kreativsten und brillantesten Vertreter seines Fachs und als einer der meist aufgenommenen Bassisten der Jazzgeschichte - mit weit über 2.500 Alben, an denen er mitgewirkt hat. Mit seiner Philosophie der absoluten Professionalität und Zuverlässigkeit stieg er zu einem Vorbild für ganze Generationen von Jazzmusikern auf. In den frühen 1960er Jahren nahm Ron seine ersten Platten mit Kollegen wie Eric Dolphy und Don Ellis auf. Projekte, die den modernen Jazz prägen. Später errang er unauslöschliche Erfolge im legendären Quintett von Miles Davis, arbeitete mit Gil Evans, Cannonball Adderley, Freddie Hubbard, Quincy Jones, Roberta Flack, Antonios Carlos Jobim, Jim Hall, Herbie Hancock und McCoy Tyner, in Soloprojekten, mit Big Bands und sogar im Hip-Hop-Bereich. Als Professor am City College of New York und an der ehrwürdigen Juilliard School of Music wurde ihm große Anerkennung zuteil.

 

 

Eintritt: CHF 60.- / 10.- (Stud.)

 

www.jazzclubq4.ch