Projekte der Stadt Rheinfelden

Zeitzeugen

Der Architekt Liebetrau, der früher in Rheinfelden während vieler Jahre so tatkräftig gewirkt hat, bezeichnete das Städtli kurz, prägnant, liebevoll und poetisch als „die kleine Stadt mit den grossen Erinnerungen“. Spannend für viele Menschen wird Geschichte aber nicht alleine durch Zeittabellen und Jahresübersichten, sondern vor allem durch Geschichten aus dem Leben der Menschen, deren Schicksale, Freuden und Leiden.

 

Aus ihrem interessanten Leben, in der bewegten Zeit von 1914 bis heute 2011, berichten fünfundzwanzig Bewohnerinnen und Bewohner von Rheinfelden. In diesem Buch „Zeitzeugen – Rheinfelder Erinnerungen“ kommen aber bewusst nicht ausschliesslich gebürtige Rheinfelder vor, sondern auch viele, vor Jahrzehnten „Zugezogene“ erzählen ihre Lebensgeschichte in und um Rheinfelden.

 

Das Buch „Zeitzeugen - Rheinfelder Erinnerungen“ ist für Fr. 28.- im Stadtbüro der Stadt Rheinfelden erhältlich.