Projekte
Lange Nacht der Kultur

Rheinfelder Kulturnacht

Die grenzüberschreitende Kulturnacht findet seit 2014 alle 3 Jahre statt. Die nächste Durchführung ist für 2023 geplant.
 

Die Rheinfelder Kulturnacht ist eine Plattform für alle lokalen Musikvereine, Chöre, Orchester, Ensembles, Bands, die Musikschulen, Einzelkünstlerinnen und -künstler sowie alle Kunstschaffenden der Bildenden Kunst, um einem breiten Publikum zu zeigen, was über das Jahr hinweg geübt, geprobt, einstudiert, gestaltet und erschaffen wird. Es ist ein Anlass von den Rheinfelder Kulturschaffenden für die Menschen in und um Rheinfelden, mit Veranstaltungsorten über beide Rheinfelden verteilt. Die beiden Schwesterstädte werden dabei durch einen Shuttle-Bus miteinander verbunden, um die Reise von einem Veranstaltungsort zum nächsten für die Besucherinnen und Besucher zu erleichtern. Mit jeweils über 100 Ensembles und bis zu 300 Akteurinnen und Akteure, sowie einem Vielfachen an Publikum ist es die lange Nacht der lokalen Kulturproduktion!
 

Nach zwei sehr erfolgreichen Durchführungen 2014 und 2017, fiel die 3. Kulturnacht 2020 leider der Corona-Pandemie zum Opfer. 

Impressionen 2017